Logo der Wettbewerbszentrale

Seminare

Rückblick: Online-Grundlagenseminar Gesundheitswerbung 2021

Rückblick: Online-Grundlagenseminar Gesundheitswerbung 2021Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich, da das Seminar bereits stattgefunden hat. Melden Sie sich gern bei Frau Zenk unter zenk@wettbewerbszentrale.de, wenn Sie über aktuelle Seminare informiert werden möchten.





Was bei der Werbung für Arzneimittel, Lebensmittel, Kosmetika & Co zu beachten ist!

Schmerzfrei in 10 Minuten?
Kosmetika gegen Akne?
Tee bei Migräne?
Was ist erlaubt?



Terminfolge 1:
Dienstag, 27.04.2021 von 10.00 bis 11.45 Uhr (Teil 1)
Donnerstag, 29.04.2021 von 10.00 bis 11.45 Uhr (Teil 2)

oder

Terminfolge 2:
Dienstag, 04.05.2021 von 10.00 bis 11.45 Uhr (Teil 1)
Donnerstag,06.05.2021 von 10.00 bis 11.45 Uhr (Teil 2)


Flyer zum Download >>


Inhalt

Kaum ein Bereich ist so streng reglementiert wie die Werbung mit der Gesundheit: Das Heilmittelwerbegesetz verbietet Werbeformen, wie sie im Einzelhandel üblich sind. Für Lebensmittel und Kosmetika gelten Spezialvorschriften wie die Kosmetikverordnung oder die Health-Claims-Verordnung. Hinzu kommen Regeln, die nur für bestimmte Berufsgruppen gelten wie zum Beispiel die ärztlichen Berufsordnungen oder das Apothekengesetz und die Apothekenbetriebsordnung. Die Referenten kennen die wettbewerbsrechtlichen Stolperfallen aus ihrer täglichen Arbeit und stellen die Themen daher kompakt und praxisnah dar.

Zielgruppe

Sie sind

  • in einer Werbeagentur tätig und haben Kunden aus dem Gesundheitsbereich?

  • verantwortlich für das Marketing in einem Unternehmen der Gesundheitsbranche?

  • Rechtsanwältin/Rechtsanwalt mit Interesse am Gesundheitsbereich?

Dann besuchen Sie unser Online-Grundlagenseminar und verschaffen sich einen umfassenden Überblick über die komplexen Regeln des Gesundheitsrechts. Mit dem Seminar richten wir uns an Mitarbeiter in Werbeagenturen und Marketingabteilungen, die sich mit Gesundheitswerbung befassen, aber auch an Anwälte, die sich einen ersten Überblick über die Möglichkeiten und Grenzen gesundheitsbezogener Werbung verschaffen wollen.

Referenten

  • Christiane Köber
    Mitglied der Geschäftsführung, Wettbewerbszentrale Bad Homburg

  • Peter Breun-Goerke,
    Mitglied der Geschäftsführung Wettbewerbszentrale, Bad Homburg

Die zwei langjährigen Mitglieder der Geschäftsführung stellen Ihnen die komplexe Materie praxisnah und anschaulich dar.

Welche Themen erwarten Sie


    Teil 1

  • Heilmittelwerbegesetz: Spielregeln im Gesundheitsbereich

  • Erfolge, Wirkungen, Geschenke: Was ist erlaubt?

  • Lebensmittel: nicht zu viel versprechen!


  • Teil 2

  • Kosmetik oder Arzneimittel? Werbung und Wirkung

  • Wer darf „medizinisch“ tätig sein? Mehr Schein als Sein – irreführende Berufsbezeichnungen

  • Abmahnung! Was nun?

Veranstaltungsablauf


Das Online-Seminar wird mit ZOOM durchgeführt.

Technische Voraussetzungen:

Hardware:
PC, Mac, Tablet oder Smartphone mit Internet-Zugang (Breitband/DSL, mobil LTE), PC-Lautsprecher o. Kopfhörer

Mobil:
kostenlose ZOOM-App downloaden

Browser:
Windows: IE7+, Firefox, Chrome, Safari5+
Mac: Safari5+, Firefox, Chrome
Linux Firefox, Chrome

Das Online-Seminar kann über ZOOM-App als auch über den Browser gestartet werden.

Vor dem Seminar erhalten Sie eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten. Rufen Sie den Link in der E-Mail auf, geben Sie Ihre Zugangsdaten ein, um am Online-Seminar teilzunehmen.

Preis

Normalpreis: 359,00 € (inkl. 19 % MwSt.)
Vorteilspreis Mitglieder: 290,00 € (inkl. 19 % MwSt.)

Sie erhalten eine Rechnung über die Teilnahmegebühr per E-Mail. Möchten Sie die Rechnung lieber per Post erhalten, geben Sie uns bei der Anmeldung Bescheid. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag.

Fortbildungsnachweis

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung als Fortbildungsnachweis über 3,5 Zeitstunden zur Vorlage nach § 15 FAO per E-Mail. Auch sind im Preis sämtliche Seminarunterlagen enthalten.


Flyer zum Download >>


Sie haben noch Fragen?

Bitte senden Sie eine E-Mail an: zenk@wettbewerbszentrale.de oder wenden Sie sich direkt an Frau Zenk, Landgrafenstraße 24 B, 61348 Bad Homburg v. d. H., Telefon: 06172/121571, Telefax: 06172/84422.




Der Veranstalter

Die Wettbewerbs-
zentrale ist die größte und einflussreichste Selbstkontroll-
institution der Wirtschaft
für fairen Wettbewerb. Sie unterstützt den nationalen und europäischen Gesetzgeber als neutraler Berater bei der Gestaltung der wettbewerbsrechtlichen Rahmenbedingungen, berät etwa 2.000 Mitglieder, ist spezialisierter Informationsdienst-
leister
und sorgt für faire Wettbewerbs-
bedingungen durch das Verfolgen von Wett-
bewerbsverletzungen.

Kontakt

Wettbewerbszentrale Frau Isabell Zenk Landgrafenstr. 24 B 61348 Bad Homburg Telefon: 06172/121571 Telefax: 06172/84422 E-Mail